Sie sind hier: Startseite » REPORTAGEN

WAS ALSO TUN?

WAS ALSO TUN?

Die Feng Shui Meisterin: „Mit Hilfe von Berechnungsmethoden wird der Herzpunkt von einem Feng-Shui-Meister aufgespürt und gereinigt, wodurch die gespeicherten Informationen gelöscht und mit positiver, frischer Energie aktiviert werden. Danach sollte er den Schutz und die Achtsamkeit erfahren, die auch ein menschliches Herz erfährt, indem man diese Stelle mit etwas schmückt, das liebevolle Gefühle zum Ausdruck bringt, wie eben ein Familienfoto.“

Herzpunkte finden sich aber nicht nur privaten Häusern, Wohnungen oder Geschäftsräumen, Grundstückes, sondern auch an öffentlichen Orten. Häufig handelt es sich dabei um Plätze, die von den Menschen instinktiv als „Herz“ wahrgenommen werden und mit Denkmälern geschmückt sind. So existiert ein interaktiver Herzpunkt z.B. in München, am Stachus unter der Mariensäule. Ein Platz, an dem sich die Menschen gern aufhalten, denn er ist immer belebt, selbst bei Schlechtwetter.
„Wo sich das QI gerne aufhält, hält sich auch der Mensch gerne auf.“

Gerne übernehme ich die Suche nach dem "Herzpunkt" ihres Hauses, Wohnung, Hotels oder Restaurantes. Kontaktieren Sie mich einfach,

Ihr Rutengeher MARTIN PESCHEL.

<---Aktuell

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen